Compact Dry YMR

Art. No.: HS9801 / HS9802

  1. Home
  2. /
  3. Products
  4. /
  5. Compact Dry YMR

Analytes

Genetisch verĂ€nderte Organismen Inhaltsstoffe Lebensmittelallergene Mikrobiologie Mykotoxine ProduktverfĂ€lschungen RĂŒckstĂ€nde wine juice Beer Fruits, spices & nuts meat Mycotoxine Allergenanalytik Vitaminanalytik Enzymatische Analytik GerĂ€te/Software/Zubehör Microbiologie/Hygiene RĂŒckstandsanalytik GMO Tierartennachweis Webinar Katalog Video R-Biotube Infografiken BroschĂŒren Produkte R-Biopharm news Tierartennachweis Vitamine

Produktinformation

Compact Dry YMR

Art. No.: HS9801 / HS9802

Register for webshop

Verwendungszweck

Compact Dry YMR (rapid) ist ein einfaches, sicheres und schnelles Testverfahren, um Hefen und Schimmelpilze in Lebensmitteln oder Rohmaterialien (auch pharmazeutischen) nachzuweisen und zu quantifizieren. Die gebrauchsfertigen Platten bestehen grundsÀtzlich aus einer speziellen Petrischale mit 50 mm Durchmesser, die ein nachweisspezifisches NÀhrbodenkissen enthÀlt.

Die Inkubationszeit vom Zeitpunkt des Auftragens der Probe / verdĂŒnnten Probe bis zur Auswertung betrĂ€gt fĂŒr die meisten Lebensmittelmatrices nur 48 Stunden. Bei speziellen Lebensmitteln, die wachstumsbehindernde Substanzen enthalten, muss die Inkubationszeit auf 72 Stunden erhöht werden.

Allgemeines

Hefen sind fakultativ anaerobe, einzellige Sprosspilze (Ascosporidae), die Zucker in ihrem Substrat zu Kohlenstoffdioxid und Wasser oxidieren. Unter Sauerstoffabschluss wird Zucker zu Alkohol und Kohlenstoffdioxid abgebaut. Aus dieser FĂ€higkeit resultiert ihre industrielle Bedeutung fĂŒr die Bier-, Wein-und auch Backwarenherstellung, wobei die Art Saccharomyces cerevisiae die ökonomisch bedeutsamste Form darstellt. Im Zusammenhang mit dem Lebensmittelverderb spielt Candida eine wesentliche Rolle. Dieser Hefepilz ist auf den SchleimhĂ€uten (Nase, Rachen) von Mensch und Tier weit verbreitet.

Mit dem Begriff „Schimmel“ bezeichnet man vor allem die oberflĂ€chlich sichtbaren AuswĂŒchse der Schimmelpilze (Konidien- oder SporangientrĂ€ger). Im NĂ€hrboden bilden Schimmelpilze ein Mycel aus, welches mit bloßem Auge meist nicht sichtbar ist. Man kann zwischen schĂ€dlichen Schimmelpilzen und nĂŒtzlichen Formen (z. B. Edelschimmel auf KĂ€se) unterscheiden. GesundheitsschĂ€dlich sind Schimmelpilze, die Mykotoxine produzieren. Fast alle Pilze können aufgrund der SporenausschĂŒttung allergen wirken. Neben ihrer Rolle beim Lebensmittelverderb, werden gesundheitliche Bedenken durch Schimmelpilzbefall in GebĂ€uden diskutiert.

Bei Wachstum auf dem Medium des Compact Dry YMR zeigen Hefen und Schimmelpilze unterschiedliche Farbreaktionen und sind so ganz einfach zu unterscheiden. Das chromogene Substrat X-Phos ruft bei nahezu allen Hefen eine BlaufÀrbung der Kolonien hervor. Schimmelpilze erscheinen schnell als hellblaue, diffuse Kolonien und bilden spÀter ihre charakteristischen, dreidimensionalen Formen im Luftraum zwischen NÀhrbodenkissen und Plattendeckel in verschiedenen Farben aus. Das Wachstum von Bakterien auf den Compact Dry YMR Platten wird durch Antibiotika im NÀhrboden inhibiert.

Die gebrauchsfertigen, chromogenen Compact Dry Platten sind sowohl fĂŒr die Inprozess- als auch fĂŒr die Endproduktkontrolle geeignet. Mit dem optionalen Zusatzprodukt Promedia ST-25 Tupfertest (Z0302) können die Compact Dry Platten auch als Abklatschplatten eingesetzt und so ganz einfach ein quantitatives Hygienemonitoring auch fĂŒr schwierige OberflĂ€chen durchgefĂŒhrt werden.

Vorteile:

  • Compact Dry YMR ist somit eine Ă€ußerst leicht anzuwendende Methode und ĂŒberzeugt außerdem durch eine hohe Zeitersparnis; auch ein BestĂ€tigungstest entfĂ€llt.
  • Schnell-Methode.

.

Zubehör

Spezifikationen
TestformatHS9801: 100 NĂ€hrbodenplatten,
HS9802: 40 NĂ€hrbodenplatten,
jeweils vier Platten in einem Alubeutel.
ProbenvorbereitungLebendkeimzahl in Wasser oder flĂŒssig Lebensmitteln, in festen Lebensmitteln oder aus Tupfer-Proben.
Inkubationszeit48 - 72 Stunden bei 25 - 30 °C
Nachgewiesener Analyt

Hefen = blaue Kolonien,

Schimmelpilze = flaumige Kolonien mit typischer FĂ€rbung.

AuswertungVisuelle AuszÀhlung
Files
Anleitungen