Compact Dry TC

Art. No.: HS8771 / HS8772

  1. Home
  2. /
  3. Products
  4. /
  5. Compact Dry TC

Analytes

Produktinformation

Compact Dry TC

Art. No.: HS8771 / HS8772

Webshop

Verwendungszweck

Compact Dry TC ist ein einfaches und sicheres Testverfahren, um die aerobe Gesamtkeimzahl in Lebensmitteln, Kosmetika oder anderen (auch pharmazeutischen) Rohmaterialien zu quantifizieren. Die gebrauchsfertigen Platten bestehen aus einer speziellen Petrischale mit 50 mm Durchmesser, die ein nachweisspezifisches Nährbodenkissen enthält.

Allgemeines

Die „aerobe mesophile Gesamtkeimzahl“ gibt an, wie viele Mikroorganismenkolonien sich auf einem Gesamtkeimzahlnährboden (oder „Plate Count“ = PC) im Verlaufe einer bestimmten Inkubationszeit bei einer mesophilen BebrĂĽtungstemperatur (ca. 30 – 37 °C) bilden. Die Gesamtkeimzahl gilt als Indikator fĂĽr den mikrobiologischen Status einer Produktionscharge oder beschreibt den momentanen Hygienestatus des Produktionsumfeldes.

Compact Dry TC enthält ein Standard-Nährmedium zum Nachweis der Gesamtkeimzahl. Aufgrund des als Redox-Indikator enthaltenen Tetrazolium-Salzes weisen die gewachsenen Kolonien eine rote Färbung auf und sind somit sehr leicht von eventuellen Lebensmittelresten zu unterscheiden.

Die gebrauchsfertigen, chromogenen Compact Dry Platten sind sowohl für die Inprozess- als auch für die Endproduktkontrolle geeignet. Mit dem optionalen Zusatzprodukt Promedia ST-25 Tupfertest (Z0302) können die Compact Dry Platten auch als Abklatschplatten eingesetzt und so ganz einfach ein quantitatives Hygienemonitoring auch für schwierige Oberflächen durchgeführt werden.

Vorteile:

  • Compact Dry TC ist somit eine äuĂźerst leicht anzuwendende Methode und ĂĽberzeugt auĂźerdem durch eine hohe Zeitersparnis; auch ein Bestätigungstest entfällt.

.

Zubehör

Spezifikationen
Art. Nr.HS8771 / HS8772
TestformatHS8771: 100 Nährbodenplatten,
HS8772: 40 Nährbodenplatten,
jeweils vier Platten in einem Alubeutel.
ProbenvorbereitungLebendkeimzahl in Wasser oder flĂĽssig Lebensmitteln, in festen Lebensmitteln oder aus Tupfer-Proben.
Inkubationszeit48 ± 3 Stunden bei 35 ± 2 °C (AOAC) oder 30 ± 2 °C (NordVal, MicroVal)
Nachgewiesener Analyt

Aerobe Gesamtkeimzahl = rote Kolonien

AuswertungVisuelle Auszählung