Compact Dry EC

Art. No.: HS8781 / HS8782

  1. Home
  2. /
  3. Products
  4. /
  5. Compact Dry EC

Analytes

Genetisch veränderte Organismen Inhaltsstoffe Lebensmittelallergene Mikrobiologie Mykotoxine Produktverfälschungen Rückstände wine juice Beer Fruits, spices & nuts meat Mycotoxine Allergenanalytik Vitaminanalytik Enzymatische Analytik Geräte/Software/Zubehör Microbiologie/Hygiene Rückstandsanalytik GMO Tierartennachweis Webinar Katalog Video R-Biotube Infografiken Broschüren Produkte R-Biopharm news Tierartennachweis Vitamine

Produktinformation

Verwendungszweck

Compact Dry EC ist ein einfaches und sicheres Testverfahren, um coliforme Bakterien und E. coli in Lebensmitteln, Kosmetika, Wasser oder anderen (auch pharmazeutischen) Rohmaterialien nachzuweisen und zu unterscheiden. Die gebrauchsfertigen Platten bestehen aus einer speziellen Petrischale mit 50 mm Durchmesser, die ein nachweisspezifisches Nährbodenkissen enthält.

Allgemeines

Bei dem Begriff „coliforme Bakterien“ handelt es sich nicht um eine taxonomische Bezeichnung, sondern um die Zusammenfassung einiger Gattungen aus der Familie der Enterobakterien, deren gemeinsames biochemisches Merkmal eine positive Lactose- und eine negative Oxidasereaktion ist. Coliforme Bakterien gelten als Indikatorkeime für fäkale Verunreinigungen. E. coli ist der bekannteste Vertreter in der Gruppe der Coliformen und gilt als Indikator für die Anwesenheit weiterer pathogener Organismen (z. B. Salmonellen).

Das Medium des Compact Dry EC enthält zwei chromogene Enzymsubstrate: Magenta-Gal und X-Gluc. Hierdurch zeigen Coliforme eine rötliche bis rotviolette Koloniefärbung, E. coli dagegen eine blaue. Durch Addition aller erhaltenen roten, rotvioletten und blauen Kolonien ergibt sich die Gesamtzahl der auf dem Nährboden gewachsenen coliformen Bakterien.

Die gebrauchsfertigen, chromogenen Compact Dry Platten sind sowohl für die Inprozess- als auch für die Endproduktkontrolle geeignet. Mit dem optionalen Zusatzprodukt Promedia ST-25 Tupfertest (Z0302) können die Compact Dry Platten auch als Abklatschplatten eingesetzt und so ganz einfach ein quantitatives Hygienemonitoring auch für schwierige Oberflächen durchgeführt werden.

Vorteile:

  • Compact Dry EC ist somit eine äuĂźerst leicht anzuwendende Methode und ĂĽberzeugt auĂźerdem durch eine hohe Zeitersparnis; auch ein Bestätigungstest entfällt.

.

Zubehör

Spezifikationen
TestformatHS8781: 100 Nährbodenplatten,
HS8782: 40 Nährbodenplatten,
jeweils vier Platten in einem Alubeutel.
ProbenvorbereitungLebendkeimzahl in Wasser oder flĂĽssig Lebensmitteln, in festen Lebensmitteln oder aus Tupfer-Proben.
Inkubationszeit24 ± 2 Stunden bei 37 ± 1 °C (MicroVal, NordVal) oder 35 ± 2 °C (AOAC)
Nachgewiesener Analyt

E. coli = blaue / blau-lila Kolonien;

Coliforme = rote / pinke Kolonien.

AuswertungVisuelle Auszählung