Allgemeines

Wir nehmen den Schutz Ihrer pers√∂nlichen Daten sehr ernst. Ihre Privatsph√§re ist f√ľr uns ein wichtiges Anliegen.

Nachfolgende Bestimmungen dienen Ihrer Information √ľber die Verarbeitung personenbezogener Daten gem√§√ü den Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Insbesondere unter Ber√ľcksichtigung der Informationspflichten nach Art. 12 bis 14 DSGVO, sowie zur Aufkl√§rung √ľber die nach der DSGVO bestehenden Betroffenenrechte gem√§√ü den Art. 15 bis 22 und Art. 34 DSGVO.

Hinweise zur verantwortlichen Stelle

Verantwortlich f√ľr die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die

R-Biopharm AG
An der neuen Bergstraße 17
64297 Darmstadt
Tel.: +49 (0) 6151 – 8102-0
Fax: +49 (0) 6151 – 8102-40
E-Mail: info@r-biopharm.de

Informationen √ľber uns als verantwortliche Stelle sowie unsere Kontaktdaten finden Sie im Impressum.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzanforderungen zu den je Gruppe von Betroffenen nachfolgend aufgef√ľhrten Zwecken:

Einsatz von Dienstleistern

Einzelne der vorgenannten Prozesse oder Serviceleistungen werden durch sorgf√§ltig ausgew√§hlte und beauftragte Dienstleister ausgef√ľhrt. Wir √ľbermitteln oder erhalten personenbezogene Daten dieser Dienstleister einzig auf Grundlage eines Verarbeitungsvertrags. Liegt der Sitz eines Dienstleisters au√üerhalb der Europ√§ischen Union oder des Europ√§ischen Wirtschaftsraums, findet eine Drittland-√úbermittlung statt. Mit diesen Dienstleistern werden den gesetzlichen Anforderungen entsprechende Datenschutzvereinbarungen zur Herstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus vertraglich festgelegt und entsprechende Garantien vereinbart.Hinweise auf Ihre Rechte

Sie haben das Recht,

Löschung Ihrer Daten

Sofern nicht in den detaillierteren Datenschutzerkl√§rungen abweichend geregelt, l√∂schen wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn das Vertragsverh√§ltnis mit Ihnen beendet ist, Sie von Ihrem Recht auf L√∂schung Gebrauch gemacht haben, s√§mtliche gegenseitige Anspr√ľche erf√ľllt sind und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder gesetzliche Rechtfertigungsgrundlagen f√ľr die Speicherung bestehen. Handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen f√ľr finanzrelevante Daten betragen in der Regel bis zu 10 Jahre. Fernen k√∂nnen wir Daten so lange aufbewahren, wie es n√∂tig ist, um uns vor Anspr√ľchen, die gegen uns geltend gemacht werden k√∂nnten, zu sch√ľtzen. Diese Fristen k√∂nnen bis zu 30 Jahre betragen.Definitionen

Im Sinne dieser allgemeinen Informationen f√ľr Besch√§ftigte bezeichnet der Ausdruck:

  1. Personenbezogene Daten – alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare nat√ľrliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine nat√ľrliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identit√§t dieser nat√ľrlichen Person sind. Beispiele sind Kontaktdaten, Kommunikationsdaten, Abrechnungsdaten.
  2. Verantwortlicher – die nat√ľrliche oder juristische Person, Beh√∂rde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen √ľber die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so k√∂nnen der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.
  3. Auftragsverarbeiter – eine nat√ľrliche oder juristische Person, Beh√∂rde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
  4. Empf√§nger – eine nat√ľrliche oder juristische Person, Beh√∂rde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabh√§ngig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht.
  5. Besch√§ftigte – Arbeitnehmer/innen, einschlie√ülich der Leiharbeitnehmer/innen im Verh√§ltnis zum Entleiher, zu Ihrer Berufsbildung Besch√§ftigte, Teilnehmer/innen an Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben sowie an Abkl√§rungen der beruflichen Eignung oder Arbeitserprobung (Rehabilitandinnen und Rehabilitanden), in anerkannten Werkst√§tten f√ľr behinderte Menschen Besch√§ftigte, Freiwillige, die einen Dienst nach dem Jugendfreiwilligendienstgesetz oder dem Bundesfreiwilligendienstgesetz leisten, Personen, die wegen ihrer wirtschaftlichen Unselbst√§ndigkeit als arbeitnehmer√§hnliche Personen anzusehen sind. Zu diesen geh√∂ren auch die in Heimarbeit Besch√§ftigten und die ihnen Gleichgestellten, Beamtinnen und Beamte des Bundes, Richterinnen und Richter des Bundes, Soldatinnen und Soldaten sowie Zivildienstleistende. Sowie Bewerber/innen auf ein Besch√§ftigungsverh√§ltnis sowie Personen, deren Besch√§ftigungsverh√§ltnis beendet ist.
  6. Dritter – eine nat√ľrliche oder juristische Person, Beh√∂rde, Einrichtung oder andere Stelle, au√üer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.
  7. Profiling – jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte pers√∂nliche Aspekte, die sich auf eine nat√ľrliche Person beziehen, zu bewerten. Insbesondere um Aspekte bez√ľglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, pers√∂nliche Vorlieben, Interessen, Zuverl√§ssigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser nat√ľrlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.
  8. Einschr√§nkung der Verarbeitung – die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, Ihre k√ľnftige Verarbeitung einzuschr√§nken.

√Ąnderungen der Datenschutzerkl√§rung

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzerkl√§rung bei Bedarf zu √§ndern und an dieser Stelle zu ver√∂ffentlichen. Bitte pr√ľfen Sie regelm√§√üig diese Seite. Die aktualisierte Erkl√§rung tritt vorbehaltlich der geltenden Rechtsvorschriften mit Ver√∂ffentlichung in Kraft. Sollten wir bereits Daten √ľber Sie erfasst haben, die von der √Ąnderung betroffen sind und/oder einer gesetzlichen Informationspflicht unterliegen, werden wir Sie zus√§tzlich √ľber wesentliche √Ąnderungen unserer Datenschutzerkl√§rung informieren.